--2016--

Mimis Krimi

Bereits zum dritten Mal fand im April 2016 das Ziefner Theaterwochende statt, und für einmal wurde es richtig "kriminell". 

 

Hier einige Zahlen zu Mimis Krimi:

 

- An den drei Vorführungen besuchten total 500 Personen unser Theaterstück.

- 33 Proben fanden statt. Lustige, einfache, strenge, und ganz tolle.

- 10 Sitzungen brauchte es um die ganzen administrativen Dinge zu erledigen.

- 38 freiwillige Helfer leisteten 53 Einsätze.

- 44 Kuchen wurden verfuttert (fast ebensoviele haben wir an den Proben weggeputzt).

 

Bilder zu der Aufführung finden Sie in der Bildergalerie.

 

 

  

Handlung:

Ein Geschäftsmann bietet dem Antiquitätenhändler Edi Mösch eine wertvolle Statue zu einem sensationellen Preis an. Allerdings will dieser den Kaufpreis von CHF 200'000.-- Bar auf die Hand, was Edi ganz schön nervös macht. Als dann sein Freund Hans mit seiner neusten Eroberung bei ihm Unterschlupf sucht, dessen Frau ebenfalls auftaucht und seine lästige Nachbarin ihre Nase in alles steckt -- da geht das Chaos so richtig los. Aber das ist noch längst nicht alles...

 


In den Rollen:


- Edi Mösch....................................

  (Antiquitätenhändler)

- Ruth Meier..................................

  (Edi's Verlobte)

- Maria (Mimi) Held..................   (seine Nachbarin, Hobby Detektivin)

- Hans Bach..................................

  (Freund von Edi, Frauenheld)

- Sabrina Bach..............................

  (Frau von Hans, in Edi verliebt)

- Lisa Grossmann.........................

  ("reiches Mädchen" mit Problemen)

- Toni Held.....................................

  (Polizist, Ex-Mann von Mimi)

Peter Studer................................

  (Lisa's "Vater")

 

- Regie.............................................

 

-Souffleuse....................................

Markus Strauss

@

Moni Krüsi

@

Yvonne Recher

@

Friedl Dürrenberger

@

Antonella Rüedi

@

Corina Schaub

@

Daniel Sollberger

@

Beat Thommen

@

 

Jacqueline Sumi

@

Margrit Wahl